Logo Naturheilpraxis; Natur heilt Logo Klangschalen am Meeresstrand

Naturheilpraxis Judit Müller

Schröpfen


Beim Schröpfen handelt es sich um eine sehr alte Heilmethode. Schröpfen mit Schröpfköpfen wurde schon 3300 v. Chr. in Mesopotamien betrieben.


Eine Saugglocke aus Glas oder Kunststoff wird auf die trockene, unversehrte Haut aufgesetzt und saugt sich mittels Unterdruck, erzeugt von einem Gummiball, fest. Dabei wir die Haut und das darunter liegende Gewebe in die Schröpfglocke hineingezogen. Die geschröpften Hautstellen werden besser durchblutet und stimuliert. In meiner Praxis wird nur dieses, unblutige Schröpfen, durchgeführt.


Schröpfkopfmassage


Bei der Schröpfkopfmassage wird das Schröpfglas auf die eingeölte Haut gesetzt und angesaugt. Die Haut wird leicht in das Glas hineingezogen und mit kreisförmigen Bewegungen, ohne abzuheben, über die betreffende Körperstelle geführt.

Die Muskeln werden durch die angeregte Durchblutung gelockert und Verspannungen werden gelöst.

Judit Müller, Heilpraktikerin, Tel. 06506 - 1299